Wirtschaftlichkeit

Das Speichersystem ermöglicht eine Auslegung der Energiegewinnungsanlagen auf mittlere Lastfälle

Beim sogenannten ‚Peak Shaving’ wird überschüssige Energie in Phasen geringen Bedarfs zwischengespeichert und bei erhöhter Nachfrage zur Verfügung gestellt. Die Leistungsfähigkeit einer Energieanlage wird nicht am Spitzenbedarf gemessen, sondern unterhalb dieses Werts festgelegt. Damit ergibt sich für den Betreiber ein grosses Potenzial für Kosteneinsparungen.

Steffmaster_Geringer Srombedarf

Steffmaster regelt die Versorgung der Konsumenten bei niedrigem Verbrauch ab dem Speicher.

Steffmaster_Hoher Strombedarf

Steffmaster regelt die Speicherung der erzeugten Energie bei hohem Verbrauch.